Impressum
GoTo:
CaBiBu Home
 
Domain erwerben Akazien Verlag   
 
Lesezeichen [ Kontakt Info QR-Code Lageplan ]Fr 28 Juli 2017 19:01:53


Café BilderBuch.Programm ( 2003 ) & Infos aus dem Akazien Verlag.
--


  CaBiBu... specials!
Archiv:

--

Satirissimo Miriam und Lothar von Versen Satirissimo
  * 9. und 16. Nov. 2003: Miriam und Lothar von Versen mit Satirissimo im BilderBuch.

--

  17. August bis 17. Oktober 2003: Cuba Libre.
  Fotoausstellung von Sven Böckmann (Eintritt frei!).

--

   Samstag, 27. September, 20.30 Uhr (Eintritt frei!).
  Ein heiteres Programm für Jung und Alt.

Alt-Berliner Balladen

   Ausführende: Heiko Wolter, Gesang; Wesley Rosenberg, Klavier.
  Ein Stück Alt-Berliner Geschichte, umrahmt von schönen Klavierklängen.

--

   Dienstag, 30. September, 19.00 Uhr (Eintritt frei!).
  Ursachen des Antisemitismus -- mit Heinrich Fink,
  VVN-BA & ehemaliger Rektor der Humboldt Universität Berlin.

--

   Samstag, 4. Oktober, 19 Uhr (Eintritt: 8 Euro).
  Drei Minuten mit der Wirklichkeit ....die Länge eines Tangos.
  Lesung einmal anders - mit Tanzpräsentation.
  Der Autor Wolfram Fleischhauer ist anwesend und kommentiert das Buch.
  Anschließend Tanz für alle!

--

   Samstag, 18. Oktober, 20.00 Uhr (Eintritt frei!).
  Auf Europa-Tournee... Zwischenstopp im BilderBuch.
  Alliance Urbaine.
  Klassik & bretonische Folklore im Jazz vereint.
  Piano: Lars Duppler, Köln; Saxophon: Sébastien Jarrousse, Paris.

--

   Samstag, 25. Oktober, 20.00 Uhr (Eintritt: 7 Euro).
  MENSCH PUPPCHEN
  Chansons & Geschichten von Mädchen und Frauen im Berlin der 20er Jahre
  Es singt: Jeannette Urzendowsky, am Piano: Angela Stoll,
  es spricht: Bernd Ludwig.

Warum sehnst du dich nach dem Mond und stürzt dabei ab?
Ist deine Sehnsucht nach was Schönem nur im Märchen drin?

Jeannette Urzendowsky Diesmal geht es in Berlins schönstem Wohnzimmer, dem Café BilderBuch, um den Stolz der Berliner Göre - und man kann eine solche im Original auch gleich erleben: Jeannette Urzendowsky (43) singt zum Piano die Chansons von Mädchen und Frauen im Berlin der 20er Jahre - Bernd Ludwig liest die Geschichten dazu. Über Mädchen, die für den Laden laufen und sich was Besseres wünschen. Oder Frauen in geordneten Verhältnissen, die sich einmal so richtig vergessen wollen in ihren erotischen Phantasien. Jeannette Urzendowsky kennt die Menschen, über die sie singt, und die Berliner Mundart von Kindesbeinen an - sie ist im Friedrichshainer Kiez groß geworden. Vermutlich interpretiert sie deshalb die Lieder von Friedrich Hollaender, Rudolf Nelson oder Hugo Wiener so glaubwürdig wie wenige. Dazu gibt es Texte von Tucholsky, Kästner, Irmgard Keun und anderen. Eine unterhaltsame Melange: Witzig, traurig, deftig.

--

   Sonntag, 9. November, 19.00 Uhr (Eintritt: 10 Euro).
  Satirissimo - Der Onkel und die Nichte - oder:
  Lothar & Miriam von Versen. Sketche und Gesang.

Lothar von Versen, ein Urgestein der Berliner Liedermacherszene, unterhält sie mit seinem gepfefferten Sozialkabarett, einer Mischung aus Chansons und Sketchen. Er ist: Ein rechtsradikaler Söldner, ein stupider Bodybuilder, ein faselnder Lehrer, ein weicheierhafter Liebhaber, ein erotischer Drückeberger, ein beim Scrabble schummelnder Familienvater, zwei ängstliche Streifenpolizisten. Als i-Punkt stellt sich ihm seine Nichte zur Seite. Miriam von Versen - sie ist die verschlunzte Hausfrau, die coole Amerikanerin, die Nervensäge an der Kinokasse und noch einiges mehr. Nach Zitaten aus div. Tageszeitungen fragen Sie sich nach zwei Stunden, wo die Zeit geblieben ist - und bereuen es sicher nicht, dafür 10 Euro Eintritt gezahlt zu haben! Lothar von Versen

--

   Samstag, 15. November, 20 Uhr (Eintritt: 7 Euro).
  MENSCH PUPPCHEN
  Chansons & Geschichten von Mädchen und Frauen im Berlin der 20er und 30er Jahre
  Es singt: Jeannette Urzendowsky, am Piano: Angela Stoll,
  es spricht: Burkhard Schwerbrock.

--

   Sonntag, 16. November, 20.30 Uhr (Eintritt: 10 Euro).
  Satirissimo - Der Onkel und die Nichte - oder:
  Lothar & Miriam von Versen. Sketche und Gesang.

--

   Sonntag, 23. November, 18.00 Uhr (Eintritt frei!).
  Entdeckungen an einem alltäglichen Ort..
  Kiosk - Vom Lustpavillon zum kleinen Konsumtempel.
  Elisabeth Naumann stellt ihr Buch vor.

Mit dem Satz: "Schmeckt gut hier, nicht?" - brachte die Soziologin Elisabeth Naumann die Leute am Schnellimbiss zum Erzählen. Bei der Feldforschung zu ihrer Doktorarbeit verdrückte die "älteste Promoventin Berlins" unzählige Currywürste, um nun mit dem reich bebilderten Band "Kiosk - Entdeckungen an einem alltäglichen Ort" einen ungewöhnlichen Beitrag zur Alltagskultur vorzulegen.

--

  Und was gibt's noch ... ?

Sonn- und feiertags von 10.00 bis ca. 14.00 Uhr
 FRÜHSTÜCKS-BUFFET mit Piano-Begleitung im Salon.
8,00 Euro/Person, Kinder 50 Cent pro Lebensjahr.

[ Frühzeitige Reservierung zum Brunch erbeten. ]

--


  Infos aus dem Akazien Verlag.

--

   Neu im Verlagsprogramm.

MUSIK-CDs

--

Außerdem bietet Ihnen der Akazien Verlag eine breite Palette von Horoskopen an.
Sie können wählen unter:

    # Persönlichkeitsanalyse
    # Partnerbild
    # Partnerschaft
    # Kindesentwicklung
    # Freundschaft/Arbeitsbeziehung
    # Ausbildung/Beruf
    # Gesundheit
    # Karma-Analyse
    # Aktuelles Lebensjahr (Beliebtes Geburtstagsgeschenk!)
    # Zeitraumprognose (1 Woche, 1 Monat, 3 Monate, 6 Monate, 1 Jahr, 2 Jahre.)
    # Horoskopzeichnung (Radix)

Mit einfühlsamen Texten werden Ihnen fundierte Grundlagen zu den einzelnen Lebensbereichen vermittelt. Positive Feedbacks von Bestellern bestätigen diese Aussage.

Ergänzend dazu bieten wir Ihnen die Möglichkeit einer persönlichen, sachkundigen Beratung. Im Bedarfsfall wenden Sie sich bitte an unsere erfahrene Astrologin Judit Lichtenberg - Tel. 030/41 72 23 19.

Unter www.akazien-verlag.de finden Sie detailliertere Angaben und Leseproben. Sie können Ihr gewünschtes Horoskop aber auch direkt im Café BilderBuch anfordern. Auf Anfrage händigen wir Ihnen gerne ein entsprechendes Formular aus.

Des weiteren finden Sie auf unserer Seite unter anderem einen kostenlosen psychologischen Partnerschaftstest, das Spiel mit dem Magischen Kubus und zahlreiche weitere kostenlose Angebote rund um die Astrologie.

--

   Buchtipp.

Adelheid Gehringer/Franz-Josef Hücker: Gotteskinder.
Psychothriller (Kiez-Krimi). Berlin: Akazien Verlag, 2002.
ISBN 3-936915-00-8. 576 Seiten; 9,90 Euro.

Erhältlich im Café BilderBuch, im Buchhandel
oder direkt beim Akazien Verlag.

Gotteskinder

--
 [ Home | Top ]

Archiv:
Der Inhalt dieser Seite wurde am 22.05.2016 um 15.59 Uhr aktualisiert.
Navigation Tagesangebote Karte Programm Infos Stadtplan Tour Sitemap Suchen Pressespiegel Who's Who Outdoor Pinnwand Gästebuch Haikus Impressum Home
 
   Café BilderBuch * Berlin
© 2003, 2017 Franz-Josef Hücker. All Rights Reserved.
Send Page Print Page Meet Friends follow us on twitter RSS Feeds & Podcasts